Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles Detail

Bericht Exkursion Landtag BW

Im Rahmen der Förderung politischer Bildung konnte eine kleine Gruppe interessierter Oberstufenschüler und Lehrkräfte am Mi, 11.12.2019 den Landtag von Baden-Württemberg besuchen. Nach einer Einführung, in deren Rahmen im Besucherzentrum Informationen zum Aufgabenbereich des Landtags sowie dessen Arbeitsweise gegeben wurden, konnten Teile der Plenardebatte zum kommenden Doppelhaushalt von der Besuchertribüne aus verfolgt werden. Hierbei legte zunächst der CDU-Fraktionsvorsitzende Reinhardt die Sichtweise seiner Partei dar, wie bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden kann. In einem leidenschaftlichen Plädoyer, welches immer wieder durch Zwischenrufe gestört wurde, bezog anschließend Ministerpräsident Kretschmann Stellung zu den Vorwürfen der AfD-Fraktion, wonach der Klimawandel nicht existiere und die Landesregierung eine ideologische Klimapolitik betreiben würde. Anschließend ging es nahtlos zum dritten Teil der Veranstaltung über, wo uns eine Überraschung erwartete. So konnten wir in Person von Landtagspräsidentin MdL Muhterem Aras (Grüne) und MdL Peter Hofelich (SPD) gleich mit zwei Abgeordneten ein persönliches Gespräch führen. Noch beeindruckt von der Intensität des Schlagabtauschs im Plenum wurde hierbei vor allem die Frage erörtert, wie Berufspolitiker mit der Herausforderung gesellschaftlicher Anfeindungen umgehen und wie die Landespolitik auf eine weiter fortschreitende gesellschaftliche Spaltung reagieren kann. Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig: Viele neue (und auch einmalige) Eindrücke konnten gewonnen werden - die Exkursion erwies sich als voller Erfolg.

Schumm / Wolff